Babygymnastik - Entwicklungsbegleitung


 

"Das Kind gehört nicht den Eltern,

sondern sich selbst"

Prof. Dr. Remo Largo

 

Aus dem behüteten und geborgenen Mamabauch kommt das Baby in eine ihm völlig neue und unbekannte Welt. Im ersten Lebensjahr erfährt es eine enorme Anzahl von Umweltreizen, die das kindliche Gehirn verarbeiten muss.  Dazu gehören Geräusche, Gefühle, Emotionen, Geschmack und vieles mehr. Diese Zeit ist geprägt vom Drang der Selbstentfaltung, was jedes Baby zu einem einzigartigen Menschen werden lässt. 

 

Der Schweizer Kinderarzt Remo Largo belegte in seinen Studien, dass die Erhaltung und Stärkung des Selbstwertgefühls entscheidend ist, für das gesunde Wachstum eines Kindes.

"Wenn jeder Mensch sich seinen Bedürfnissen nach entwickelt, dann kann er seinen Platz in der Welt finden und glücklich sein"

 

Somit ist es die bedeutendste Aufgabe der Eltern, ihr Kind zu beobachten und seine Bedürfnisse zu erkennen. Dazu gehört es auch, beim Meistern von "Krisen" zu unterstützen. Diese "Krisen" sind wichtige  Meilensteine auf dem Weg zur Entwicklung von Stärken.

Ein Kind lernt durch Erfahrungen zu akzeptieren und damit umzugehen.  Es entwickelt eigene  Lernstrategien, erlangt Grundwissen und Grundfertigkeiten.

 

Diese Lernerfahrungen erlebt es im freien Spiel, bei der Interaktion mit anderen Babys, durch freie Bewegung und die über Anregung aller Sinne.

 

Diesen Ansatz verfolge ich in allen meinen Bewegungskursen. Es gibt also kein richtig oder falsch, keinen vorgegebenen Weg, sondern nur eine freie Entfaltung der Bedürfnisse.

 

 


Babygymnastik 5.-7. Lebensmonat

Kursdauer:  5x 45 Minuten
(45 min. angeleitete Übungen)
Dienstag 09.15-10.00 Uhr
Bitte wählen Sie Ihren Starttermin:

65,00 €

  • Hier ist ist fast alles ausgebucht.


Bildquelle: Pixabay baby-feet-2545755_1920 /eigenes Foto